Der Geizenburger Waschbach

Foto: (c) Theophil Schweicher
Pluwig. Geizenburger Waschbach. Kurz vor der Mündung in die Ruwer unterdükert der Geizenburger Waschbach die Kreisstraße K45. Rechts liegt Pluwig, links die Gemeinde Ollmuth. Fotos: (c) Theophil Schweicher

Der Geizenburger Waschbach
Der Geizenburger Waschbach ist ein linker Zufluss der Ruwer und bildet mit seinem Mittel- und Unterlauf die natürliche Grenze zwischen Pluwig und Ollmuth.
Die Quelle des Geizenburger Waschbach liegt westlich von Ollmuth in einer Quellmulde bei ca. 49° 40′ 20″ N, 6° 42′ 6″ O in einer Höhe von ca. 378 m NN.
Der Geizenburger Waschbach fließt in west-östlicher Richtung und entwässert ein Regime (Einzugsgebiet) von ca. 1,81 qkm.
Der Geizenburger Waschbach unterquert ca. 100 m vor seiner Mündung in die Ruwer die Kreisstraße K45 und mündet schließlich südlich von Pluwig-Geizenburg bei 49° 40′ 34″ N, 6° 43′ 7″ O in die Ruwer, wobei die Mündungshöhe bei ca. 238 m NN liegt.
Der Geizenburger Waschbach hat eine länge von ca. 1,5 km und zwischen Quelle und Mündung liegt ein Höhenunterschied von ca. 140 m.

Hier liegt der Geizenburger Waschbach:

Externer link zu Pluwig-Fotos in Panoramio
Externer link zu "Pluwig" in der Datenbank der Kulturgüter in der Region Trier
Externer link zu Pluwig-Videos in Youtube
Externer Link zur offiziellen Seite der Ortsgemeinde Pluwig www.pluwig.de

Das Wappen von Pluwig

Bei "Mausklick" gelangen Sie zur Wappenbeschreibung!   Bildquelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File%3AWappen_pluwig.png.