Der Trinkwasserhochbehälter in Pluwig


Pluwig. Trinkwasserhochbehälter
Pluwig. Trinkwasserhochbehälter oberhalb von Geizenburg. Alle Fotos (C) Theophil Schweicher

Auf der Hochfläche zwischen Geizenburg und Wilzenburg befindet sich ein Trinkwasserhochbehälter.

Trinkwasserhochbehälter speichern an hochliegenden Orten, wie hier in Pluwig in 396 m NN, ein Trinkwasserreservoir, damit die Ortschaften flächendeckend auch an höhergelegenen Wohnplätzen mit Trinkwasser versorgt werden können. Durch die hohe Lage der Wasserkammer wird  ein entsprechender Wasserdruck ("hydrostatischer Druck") im Leitungssystem aufgebaut.

(Auf ebenem Gelände müssen entsprechende "Wassertürme" aufgebaut werden.)

Der Trinkwasserhochbehälter in Pluwig ist einer von vierzehn Trinkwasserhochbehältern, die vom Wasserwerk Ruwer (ein Betrieb der Verbandsgemeinde Ruwer) betrieben werden. Aus wasserrechtlichen Gründen (Trinkwasserschutzzone) sind die Hochbehälter eingezäumt und nicht begehbar.


Hier liegt der Trinkwasserhochbehälter in Pluwig: