Die Kilometrierung der histor. Bahntrasse

Foto: (C) Theophil Schweicher
Pluwig. Ruwer-Hochwaldradweg. Kilometerstein "km 15,5" (= 15,5 km bis Trier Hbf!).

Aus Sicherheitsgründen und zum Zwecke der Orientierung (Standortbestimmung) werden Straßen, schiffbare Flüsse und Eisenbahntrassen "kilometriert", d.h. mit Abstandshinweisen (heute meist: Schilder) versehen. (Bei der Eisenbahn spricht man von Abteilungszeichen, Stationszeichen, beziehungsweise Hektometersteinen).

Die ehemalige Hochwaldbahn wurde ab Ausgangspunkt Trier Hbf mit km-Steinen kilometriert. Die Entfernungsangaben auf den km-Steinen beziehen sich auf die Entfernung in Eisenbahnkilometern (Streckenkilometern) bis zum Ausgangsbahnhof Trier Hbf (Hauptbahnhof). Die obere Zahl auf den "km-Steinen" bezeichnet volle 1000 m, ist also jeweils die km-Anzeige. Die Zahl darunter gibt die 100m an, z.B. "5" = 500 m. In der Regel werden alle 500 m km-Steine gesetzt, wobei diese oftmals auf versetzter Fahrstreckenseite gesetzt werden (also abwechselnd mal links mal rechts).

Die Entfernungen auf den km-Steinen beziehen sich also nicht auf den Ruwer-Hochwald-Radweg!

Der Ruwer-Hochwald-Radweg beginnt ziemlich genau beim Kilometer-Stein "km 2,5" in Ruwer am ehemaligen Stellwerk an der Ruwerer Straße.

Der Bahnhof Pluwig liegt übrigens bei "km 15,7", d.h. bis nach Trier Hbf beträgt die Entfernung 15,7 Eisenbahnkilometer!

Auf dem Abschnitt Pluwig der ehemaligen Hochwaldbahn befinden sich heute noch die Kilometersteine:  "km 14,0", "km 14,5", "km 15,0",  "km 15,5" und "km 16,0". Auf der Schöndorfer Seite der "Krebsensbrücke" steht der Kilometerstein "km 16,5". 

Hier ein kurzes 39-Sek-Video vom Ruwer-Hochwald-Radweg bei "km 24,0". (C) by klappeundaction.

Externer link zu Pluwig-Fotos in Panoramio
Externer link zu "Pluwig" in der Datenbank der Kulturgüter in der Region Trier
Externer link zu Pluwig-Videos in Youtube
Externer Link zur offiziellen Seite der Ortsgemeinde Pluwig www.pluwig.de

Das Wappen von Pluwig

Bei "Mausklick" gelangen Sie zur Wappenbeschreibung!   Bildquelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File%3AWappen_pluwig.png.